Frau sein

19 Jun

Früher hab ich diese Zeiten einmal im Monat immer gehasst, weil sie mich ans Bett oder an die Couch gefesselt haben. Mindestens 1-2 Tage.

Und Tage vorher hab ich schon immer Krämpfe gehabt (Endometriose kann sehr schmerzhaft sein). Mit der Zeit hatte sich dann ein kleiner Hass gegenüber meinem Bauch aufgebaut, weil er mich jedesmal so dermaßen in meiner Lebensqualität eingeschränkt hat, dass ich psychisch drunter gelitten habe.

Sollte nun all das vorbei sein und ich eine Frau geworden sein, die normale Menstruationswehwehchen hat, aber nicht mehr so sehr, dass sie richtig drunter leidet?🙂

Und wenn dann noch das ganze ab August oder so (kommt drauf an, wann es schnaggelt) für 42 Wochen aussetzen würde, dann ihrem Bauch dankbar sein könnte, dass er all das die letzten Jahre ausgehalten hat und mich da hin geführt hat?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: