die letzten zwei Wochen

2 Okt

Die Situation hatte sich nach eintreffen des Besuches ein paar Tage später wieder entspannt, die Depris verschwanden.
An Tag 4 ging ich das erste mal zu meinem Doc, ein Zyklusmonitoring war ja schon lange geplant und ich brauchte das auch irgendwie für meine Psyche, um zu wissen, dass mit mir alles in Ordnung ist. Falls nicht, hätte man Möglichkeiten, dem entgegen zu treten.

Tag 4 wie gesagt ein Hormoncheck, Blutabnahme.
Tag 12 Besprechung der Werte und Ultraschall: Alle Werte Tip Top in Ordnung, Ultraschall sah sehr sehr vielversprechend aus, ein Hüpfer stand kurz bevor.
Tag 13 und 14 erneute Blutabnahme. Seitenstechen der allerübelsten Sorte. Da ist was gesprungen.
Tag 15: Der Arzt bestätigt meinen Verdacht, die Blutwerte waren wieder so, wie sie zu dem Zeitpunkt sein müssen.

Jetzt noch einen Termin nächste Woche und dann hab ich den Hormon-TÜV hinter mir🙂

Und mir geht es mit diesem Wissen viel viel besser🙂

2 Antworten to “die letzten zwei Wochen”

  1. schlimpi 3. Oktober 2009 um 09:08 #

    so n Tuev ist nie verkehrt
    und Frau weiss dann, wo sie dran ist😉
    Ich drueck dir die Daeumschn!

  2. schlimpi 12. April 2010 um 12:18 #

    *blinzl*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: