Essen fassen

17 Okt

Es war mal wieder die „Ich hab Hunger und das sofort und ein einfaches Brot reicht jetzt nicht“-Zeit….
Es musste was handfestes sein, und da wir gestern mittag schon nichts warmes gegessen haben, kam ich auf die glorreiche Idee, doch beim Chinamann was zu bestellen.
O-Ton werdender Vater (w.V., mein Mann): „Wieso?“
Ich: „Na, weil ich da jetzt Lust drauf habe, sone knusprige Ente oder irgendwas mit Zwiebeln oder so, ich habe HUNGER“
w. V.: „Ich hab das Gefühl, dass wir nur noch Essen bestellen, seit du schwanger bist“

Nun, ich muss zugebene, so oft wie in den letzten Wochen haben wir in den letzten 3 Jahren nie irgendwo angehalten, was „geholt“, seien es Pizzen, Burger, oder wie vorgestern Pommes mit Currywurst oder anderen ungesunden Kram.
Ich bin jedoch der Meinung, dass es, einmal in der Woche nicht so schlimm ist, solange man es mit Obst und Gemüse ausgleicht. Gut, letzte Woche war es schon zweimal so😀

Mein Mann gab sich ziemlich schnell geschlagen „Ich hab ja gegen dich eh keine Chance, DU willst jetzt chinesisch essen also essen wir chinesisch“
Ich „Ich bestell dir auch was ganz leckeres, was du magst“
Er: „Na, das ist aber sehr gnädig“

Gesagt, getan, eine halbe Stunde später war dann die „D11“ (Gebackene Ente mit Curry-Soße, Schweinefleisch süß-sauer, Rindfleisch mit Zwiebeln für zwei Personen) schon frisch und heiß bei uns im Haus..aber soooooo viel, dass wir noch kurzerhand Schwiegerpapa angerufen haben, denn wir beide hätten da locker zwei Tage dran gesessen!

Nach 1,5 vollen Tellern war ich so satt und vollgefuttert, dass ich der festen Überzeugung war, mein dicker Bauch käme nicht vom Baby, sondern vom chinesischen Essen😉
Und die beiden Männer haben gekämpft…am Ende war nicht mehr sooo viel über und ich habe den ganzen Abend nichts mehr hinunter bekommen. Nicht einen Keks mehr oder eine Haselnuss.

Eine Antwort to “Essen fassen”

  1. schlimpi 18. Oktober 2010 um 14:21 #

    ach
    das erinnert mich schwer an meine Zeit
    und diese unstillbare Lust auf Chips und Co
    wo ich den Gatten nicht ganz bei Nacht und Nebel aus dem Haus gejagt habe
    und er die Strecke bis zur Tanke zweimal fahren musste
    weil er beim ersten Mal den Geldbeutel vergessen hatte
    *lach*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: